Schattenwerfer, die wir sind …

Der Wind weht, wir sind das Laub des längst vergang’nen Sommers. Durch’s Geschehen gewirbelt, als gäbe es kein Morgen, landen wir auf dem feuchten, nasskalten Boden. Auf der Erde. Wir sind Kompost. Was haben wir gesät? Werden Rosen blühen? Auch diese haben Dornen. Habt Acht! Auf die Schatten, die wir werfen, über jene, die noch…