Pfade, abseits … / Stray paths …

Fünf Mal insgesamt flatterte ein Zitronenfalter vorbei, entfaltete sein strahlendes Gelb,  kam mit jedem Mal ein wenig näher, und beim letzten Mal konnte sie das Schwingen seiner Flügel nicht nur hören, sondern auch spüren … *** Five times the brimstone passed by unfurling his vivid yellow, got each time closer and eventually she could not…

Gesichter des Flusses / The River’s Faces

Sie folgten dem Rat eines Paares, das sie auf der Navajo Bridge trafen, einen kleinen Abstecher zum Fluss selbst zu wagen. Sie wateten im eiskalten Wasser badeten sowohl darin als auch im Spiel der Farben und des Lichts, das sie umgab. *** They followed the advice of a couple they met at Navajo Bridge to…

Klapperschlange / Rattlesnake

Diese war noch jung, sie wies noch keine Klappern auf. Im Zubeißen würde sie sofort die volle Ladung ihres Giftes versprühen. Sie war also gefährlicher als eine alte Schlange. Sie dankte dem Tier, dass es sich fotografieren ließ und belästigte es sonst nicht weiter. *** This one was young, it did not yet have its…

Es war der letzte heiße Tag des Sommers … / It was the last hot day of summer …

English version below Das Wetter schlug um. Eine Stunde später geriet sie in den strömenden Regen und das Kleid klebte nass an ihrem Körper. Der Schirm ging kaputt, kein Unterstand weit und breit, Geschäfte bereits geschlossen. Es war nichts zu machen außer sich dem Regenguß zu ergeben, aus den Schuhen zu schlüpfen und barfuß den…

Kommunikation / Communication

Inmitten des Lebens, und immer in Bewegung. Zu finden den einen Punkt der Ruhe, die Unschärfe dessen, was außerhalb ist, genießen als die Liebkosung des Universums. Der Wind streicht über die Blüten, was soll’s?/ Within Life, always in motion. To find the state of quietude and to enjoy what is outside of that as Universe’s…

Scheue Wilde … / Shy Wild Ones …

… sie wiegen sich im Wind, verschließen, öffnen sich, sind einfach schön und gut, so wie und wo sie sind. *** … they are swaying in the wind, closing, opening, are just being beautiful and good in the way and where they are. ©Silvia Springer

Das Prinzip Hoffnung / The Principle Hope

Durch das Dickicht zu gehen, im Vertrauen zu finden was zu dir gehört … *** To walk through the woods in trust to find what belongs to you … Zu gehen, ohne zu suchen. Zu bejahen, was du, du, du siehst. *** To walk without to look for. To affirm what you, you, you see….

Ruhe / Tranquility

Diesen Ort in uns zu finden sind wir da. *** To find this place within that’s why we’re here.      

Heilig / Sacred

  Gesegnet, wer über diesen Boden schreitet. Sei Segen! *** Blessed who walks upon these grounds. Be blessing!

De profundis.

Am Boden. Was heißt das schon? Am Grund angekommen. Den Schatten immer dabei. Ohne Sonne kein Schatten. Ohne Dinge kein Schatten. Ohne Schatten keine Dinge? *** On the ground. What does that mean? Arrived at the bottom. The shadow always there. Without sun no shadow. No shadow without things. Without shadow, no things? Sie hatten…

Red Butte Garden

  English Version below Der Ausblick vom Red Butte Garden war phänomenal. Die Berge selbst auch. Die Wolken, der Wind verliehen der Landschaft, dem Tal eine gewisse Dramatik. Der Boden atmete, pulsierte kraftvoll unter ihren Füßen. Sie liebte die Weite, den Wind in ihren Haaren. Der Frühling kündigte sich bereits an. Als sie den Ausgang…

Wandle in Schönheit / Walk in Beauty

Erinnere dich, freu‘ dich, halt‘ nicht fest. Geh weiter. Der Fluss, der sich am Fuße des Berges sich an dessen Felsen dort schmiegt und fließt, bleibt auch nicht stehen. Du findest in ihm nicht mehr jenes Wasser, in dem du einst gewandert bist. Und doch ist er noch immer derselbe Fluss. Nicht wahr? *** Remember,…

Des Wassers Murmeln / Water’s Murmur

Bei aufgewühltem Wasser warte, bis der Schlamm sich wieder setzt. Und dann freu‘ dich über die plötzliche Klarheit. Der nächste Sturm wird kommen. Na und? *** When waters are stirred up, wait until the mud settles again. And then enjoy the sudden clarity. The next storm will come. so what?    

Erhebe dich! / Arise!

Gemeinsam. *** Together. ________________________________________________________________________________________________ Erster Tag des Jahres. / First day of the Year. Hoffnung. / Hope.        

Einmal schlafen noch / One More Night

Die Nacht senkt sich über das Tal. Die Berge versinken in der Feuchte, Dampf steigt hoch, ehe er zu klirren beginnt in Eishauchstarre. Die Bäume, sie locken dich? Meine Seele haben sie schon, sie singt zwischen den Zweigen und tanzt, mit dem Wind. *** Night falls above the valley. Mountains sink into moist darkness, steam…

Um wach zu sein … / To be awake …

… bedarf es der Nacht zu Träumen die Welt … / … it needs the Night to Dream the World … Sie ging schwanger mit Bildern, nie geseh’n, weil sie noch nicht gewesen waren. / She was pregnant with Visions, never seen, because they had never been yet. Am Rande der Dämmerung erhob sie sich…

Der Spalt in der Zeit / The Crack in Time

Furchtlos überschritt sie die Grenze. Und erkannte (oder auch nicht), es gab gar keine. *** Fearlessly she stepped over the border. And realized (did she?) there wasn’t any.  

Heilige Orte / Holy Places

Dort gehörst du hin. / That’s where you belong to. Es ist möglich. / It’s possible. Wenn es nicht möglich ist, wo ist dann dein Herz? / If it is not possible, well, where is your heart then?