Große Freude / Great Delight

Please click: Ólafur Arnalds – Partisans Geduld, Vertrauen und liebevolle Zuwendung. Das ist eigentlich alles, was wir brauchen, nicht wahr? (Mit dieser Blüte hatte sie gar nicht mehr gerechnet, umso größer die Freude!)  – Passt gut auf euch selbst und aufeinander auf! Namaste! / Patience, trust and loving attention. That’s actually all we need, isn’t…

Eine Pause / A Break

English translation below Die Springerin ist etwas müde geworden und zieht sich für eine Weile zurück. Sie bedankt sich bei allen Lesern und Leserinnen, bei allen Betrachterinnen und Betrachtern, bei regelmäßigen Besuchern und Besucherinnen und allen, die ab und all mal vorbei schauen, zufällig bei ihr landen und verweilen und weiter ziehen, sie bedankt sich…

Stadtgärtnern / Urban Gardening (2)

Im Vorbeigehen spürte sie die Kühle, die von den Pflanzen ausging. / As she passed, she felt the coolness emanating from the plants. Nur ein paar Meter weiter, am selben heißen Tag. Hier brütete die Hitze. / Just a few meters away, on the same hot day. Here the heat brooded.

Zeit / Time

English translation beneath Noch lächelt der Sommer, wenn er sich gespiegelt sieht, ungeachtet der ersten Spuren, welche die Zeit hinterlässt. Erst wenn sein Haupt kahl in den Äther ragt und ihm zahnlos der Mund gefriert, die knochigen Finger reckt, dann … … träumt er vom Frühling, der war und noch kommt. Knospen, und jede wird…

Spuren / Traces

Es war natürlich Unsinn, aber sie stellte sich vor, es seien Pfotenabdrücke eines Wolfs aus dem Zoo, der unmittelbar neben der Fundstelle lag. Des Nachts würden die Gehege der Tiere von unsichtbaren Geistern geöffnet und ihre Bewohner, groß und klein, lustwandelten im Schlosspark. Bevor der Morgen graute, begaben sie sich zu ihren Schlafstätten und taten…

Gedanken / Thoughts

Please find English translation below. Die zweite Rosenblüte in diesem Jahr. Und so verging die Zeit. Ein Geschenk, eine Erinnerung. Zumal sie selbst den so genannten „Zahn der Zeit“ zu spüren begann. Haare wurden grau, alles an ihr ein wenig oder sogar viel empfindlicher. Oder lag es einfach an dem Geschwindigkeitsrausch, dem die gesamte Welt…

Alltägliche Fragen / Everyday Questions

Please find English translation below Gewissenhafte/r SystemerhalterIn und/oder bewusstlose/r ErfüllungsgehilfIn? Jede Maxime, von wem auch immer aufgestellt, ist zu hinterfragen, zu jeder Zeit in der Geschichte (und darüber hinaus). Wer benutzt wen? Und warum? Wo stehe ich selbst? Und warum? Wo führt das alles hin? Wo will ICH hin? Und was kann ich tun, was…

TRUE Leadership

 It’s Time To Get Ready | Chief Oren Lyons (Faithkeeper Of The Wolf Clan) – YouTube

Unbedeutende Überlegungen einer unbedeutenden Einzelnen / Insignificant Musings Of An Insignificant Individual

Please find English translation below. Wir leben in seltsamen Zeiten. Oder etwa doch nicht? Springen uns die Absurditäten des Lebens nur deutlicher ins Auge, weil wir immer wieder auf uns selbst zurückgeworfen werden, wenn wir es zulassen? Denn, bei genauer Betrachtung könnte es auch sein, dass wir uns irgendwohin werfen lassen, in eine Ecke, in…

Logos …

Im Grunde ist es keine Frage der Moral, sondern der Logik. Ist doch logisch, nicht wahr? … wer hört auf diese Stimme, wirklich?  *** Basically it is a question of logic, not of morality. Logically, isn’t it? … who listens to that voice, really?    

Eine Anfrage / One Request

Kann jemand diese Schriftzeichen übersetzen? / Can someone translate these? Wäre toll!!!! Danke im Voraus! / Would be really great!!!! Thank you in advance!

Atoms For Peace – Before Your Very Eyes

Atoms For Peace – Before Your Very Eyes Wir kommen und eines Tages gehen wir. Als Individuum, als Generation, als Menschheit. Wozu sollen wir also „Rücksicht“ nehmen? Weil wir viele sind. Einfach deshalb. *** We appear and disappear.  As individual, as generation, as humanity. So why should we „take consideration“? Just because we are. Many….

Unsere Welt / Our World

Forest Swords – Sjurvival Sie flog nicht auf, sondern rannte kreuz und quer, immer in Gefahr. Und wofür? Pommes Frites … Das ist nicht die Schuld der Taube. *** She didn’t fly away, but ran crisscross, always in danger. And what for? French Fries … That’s not the dove’s fault. © Silvia Springer  

Ein AugenBlick / One Blink Of The Eye

English translation below Sie konnte nicht recht ausmachen, ob es sich um einen Mäusebussard oder einen Sperber oder womöglich einen anderen Raubvogel handelte … wie auch immer, es war ein wunderbares Schauspiel, ihn auffliegen, dahingleiten und niederstoßen zu sehen, dann stieg er wieder mit seiner Beute hoch, flog mit einem eleganten Schwung zurück zum Baum,…

The War On Drugs – Nothing To Find

The War On Drugs – Nothing To Find Wir können der eigenen, inneren Wildnis nicht entfliehen, selbst wenn wir sie im Außen zerstören. Warum ängstigt sie uns so, wollen sie nicht nur zähmen (Freundschaft schließen, lieben), sondern ihr den Garaus machen (sterben werden wir ja sowieso!)? Die Wege, die wir uns selbst erschließen könnten, in…

Unbedeutende Augenblicke / Insignificant Moments (Ende/The End)

The Flow · Daniel Norgren English translation below. Ist ein Atemzug unbedeutend? Ein Wimpernschlag? Ein Schritt, ein Geruch, ein Sonnenstrahl? Noch haben wir Zeit. Doch. Haben wir. Die große Frage ist: wie nützen wir sie? Es ist manchmal eine Gratwanderung, aber: wir dürfen, sollen uns zeigen, aber warum wollen oder sollen wir das? Was ist…

Unbedeutende Augenblicke / Insignificant Moments (9)

Angelo De Augustine – All Your Life English translation below Das Verblassen aller menschlichen Architektur vor der Natur. Burgen, Schlösser, Kathedralen, Museen … alles Staub, streng genommen. Wir wollen, die Natur passe sich unseren Bedürfnissen an? Weil wir die Krone der Schöpfung seien? Wären wir das, könnten wir uns nicht selbst vernichten, aber dazu sind…

Unbedeutende Augenblicke / Insignificant Moments (8)

Patrick Watson – The Great Escape Träumt ihr auch von einer Welt mit Städten, so grün wie Wälder? Mit atmenden Böden, auf denen die Menschen barfuß laufen (können, wenn sie wünschen)? Schon klar, dass Strukturen notwendig sind, wenn so viele verschiedene Gleiche einen Raum bewohnen, Rücksichtnahme auf Bedürfnisse wie die der Ausgelassenheit und auch der…

Unbedeutende Augenblicke / Insignificant Moments (7)

Wildnis mitten in der Stadt, was für ein kostbares Juwel. Mehr!!!! Mehr davon! Für unsere Kinder! Für uns selbst. Für alle Wesen. Für die Welt. Anstatt immer neue Betonwüsten zu erschaffen, denkt euch Möglichkeiten aus, die Wildheit zu erhalten, die für alle Seelen so notwendig ist. *** Wilderness in the middle of a town, how…

Unbedeutende Augenblicke / Insignificant Moments (3)

English translation beneath.  Sie wurde manchmal unsichtbar, und da sah sie die meisten Dinge: wenn sie sich selbst „verlor“, gewann sie den größten Einblick. Immer wieder neu. Sie war einzigartig, wie ein Schneekristall, ein x-beliebiges Blatt eines x-beliebigen Baumes, unwiederbringlich wie ein einzelner Atemzug, betrachtet von außen, mit einiger Distanz, und dennoch so unbedeutend wie…

Unbedeutende Augenblicke / Insignificant Moments (2)

English translation below. Es schien ihr wichtig, gerade in diesen Zeiten, den Zauber, der jedem Augenblick innewohnte, nicht „festzuhalten“, denn das wäre ein Widerspruch, sondern … zu versuchen, zu ZEIGEN, wer denn sehen wollte, was sie auf ihre Weise sah, was durch die Linse, auf dem den Bildschirm sich veränderte in einer geheimnisvollen Zusammenarbeit verschiedenster…

Unbedeutende Augenblicke / Insignificant Moments (1)

Und dann kam sie an (alltägliche) Orte, die sie schon so ewig kannte, und immer wieder überraschte sie die Frische des Augenblicks, ein Farbton, der alles in einem ganz neuen Licht erscheinen ließ, ein Hauch, ein Ton, ein Lachen, ein Gesprächsfetzen, der Glanz im Haar einer Vorübergehenden. Museumsquartier, Wien. *** And then she passed by…

Was sind wir / What Are We

please see english translation beneath Die Welt zu spalten, in Opfer und Täter. Oh, in Opfer und TäterInnen. Ja, auch Täterinnen. Das Denken: Vorteil. Wo Vorteil, da auch Nachteil. Hierarchien. Natürliche und UNNATÜRLICHE. Absurditäten Wir sind ALLE mENSCHEN GEBORENE. Um zu sterben. Alle. Ausnahmslos. AUSNAHMSLOS. *** To divide the world, into victims and perpetrators. Oh,…