Große Freude / Great Delight

Please click: Ólafur Arnalds – Partisans Geduld, Vertrauen und liebevolle Zuwendung. Das ist eigentlich alles, was wir brauchen, nicht wahr? (Mit dieser Blüte hatte sie gar nicht mehr gerechnet, umso größer die Freude!)  – Passt gut auf euch selbst und aufeinander auf! Namaste! / Patience, trust and loving attention. That’s actually all we need, isn’t…

Stadtgärtnern / Urban Gardening (2)

Im Vorbeigehen spürte sie die Kühle, die von den Pflanzen ausging. / As she passed, she felt the coolness emanating from the plants. Nur ein paar Meter weiter, am selben heißen Tag. Hier brütete die Hitze. / Just a few meters away, on the same hot day. Here the heat brooded.

Zeit / Time

English translation beneath Noch lächelt der Sommer, wenn er sich gespiegelt sieht, ungeachtet der ersten Spuren, welche die Zeit hinterlässt. Erst wenn sein Haupt kahl in den Äther ragt und ihm zahnlos der Mund gefriert, die knochigen Finger reckt, dann … … träumt er vom Frühling, der war und noch kommt. Knospen, und jede wird…

Die Rose und der Albatross / The Rose and the Albatros

English translation below Der anmutige Tanz aller natürlichen Geschöpfe des Universums, dem Rhythmus folgend, wippend im Takt, ohne Anweisungen, einfach so. Sogar verblühte Damen und Fräuleins versprühen Charme und Esprit, geknickte Zweige fordern zum Mitnehmen auf, in Vasen zu Hause leuchten sie fort. Sie zur Zeit wie ein Albatros an Land, mit geschwollenem Fuß. Geduld…

The Beauty of Innocence

strikingly strong … Thrive, beauty, thrive! There will be wind & storm, they will tear you out, but next year, same time, we’ll meet again …  

Lingfield, England

Housesitting, 1989 Einen ganzen Sommer lang. Ein Cottage aus dem 16. Jahrhundert. Es war ein Gefühl der Trunkenheit, und ich ganz schön albern. Hätte Will Shakespeare vorbeigeschaut, wäre ich nicht einmal erstaunt gewesen, im Gegenteil war ich verwundert, ihm NICHT zu begegnen … Der Garten ein Traum. „Hüpfen wir denn, Königin, schweigend nach den Schatten hin…

Das Leben …

… will einfach gelebt werden. Das eigene Leben ist dein wahres Kind, dein Selbst, und erst, wenn du es aushältst in seiner Leere und trotzdem liebst mit seiner ihm innewohnenden Schönheit … nein, nicht erst dann lebst du, aber du lebst … einfacher, liebevoller, sanfter. Solange wir unser eigenes Leben/Kind anbrüllen, negieren, verletzen, verdammen, sind…

Der Wind und die Blüten

Das Licht und die regenschwangere Luft. Die Zweige, die sich um das Gitter schlängeln. Blätter, noch jung, die wie ein Gebet sich an den Himmel wenden. Alles zusammen eine Poesie des reinen Seins. © Silvia Springer  

Home Is

Where your heart is. My heart is where my love is. My love is always and within my soul. So this is why my love is where my heart is. My heart makes my home and my home is you, because you, my love, are my heart.