6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ja. Leider ist er das. Darum: Stellung beziehen, niemals vergessen: wir sind keine Kälber, wir sind MENSCHEN, unter Menschen. Die Welt gehört uns allen. Nicht nur einigen. Auf dass die Menschlichkeit wachse, das Mitgefühl und die Kraft, das Leben in der Vielfalt zu meistern, ohne künstliche Feindbilder zu schaffen oder Probleme dazu zu benutzen, andere für egoistische Zwecke zu missbrauchen.

  2. den Spruch von Brecht kannte ich nicht der ist aber mehr als zutreffend !!!!

  3. Ja. Das fürchte ich auch. Ich bin zutiefst schockiert, dass die Menschen so engherzig, hasserfüllt, manipulierbar und manipulativ geworden sind (? Oder immer waren …..). Ich bin schockiert, obwohl ich befürchtet habe, … ich muss immer wieder daran denken, was Brecht schrieb, es geht mir nicht aus dem Kopf: „Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber.“
    Das Problem ist, dass nicht nur die dummen Kälber den Preis für deren Dummheit zahlen … die Menschen zündeln ganz gewaltig …

  4. Ich bin zwar kein Österreicher aber ich hoffe das deine Landsleute das richtige tun. Ich glaube aber dass sich langfristig Europa verändern wird und die Richtung hört sich nicht gut an

  5. Und ich erst. Und ich erst. Ich hoffe, die Menschen wollen die Geschichte nicht wiederholen, sondern haben gelernt aus ihr. Ich hoffe es aus tiefstem Herzen …

  6. da bin ich heute abend mal auf das Ergebnis gespannt !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .