9 Kommentare Gib deinen ab

  1. hotfox63 sagt:

    Einzig perfekt, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

    1. diespringerin sagt:

      Gell?

  2. dwege sagt:

    ich hab’s oft mitgesungen, es wär blöd, es jetzt allein, ohne gitarre, via diktat app zu singen 💌😷

    1. diespringerin sagt:

      Also, ich hab’s jetzt lautstark in meiner Küche mitgesungen….

      1. dwege sagt:

        das ist ja die idee, der ich gleich folge, zwischen foto-inszenierungs-sammlugs-chaos, klang-geräten, entspanntem sitzen, im sonst fotoküche genannten raum werde ich jetzt kaffee trinken und diesen song singen, allein, doch wundervoll gestimmt : dem glücklichen schlägt kein chronometer.

      2. diespringerin sagt:

        😊🥳🙃🤗💚💚💚💚

  3. dwege sagt:

    kurz: wir werden es überwinden ! also liebe Silvia, das ist nahezu zeitlos und jetzt auf den punkt gebracht. danke

    1. diespringerin sagt:

      🌏🌎🌍💖💖💖💖🙏🌱🌳🌸

  4. dwege sagt:

    ein klassiker mit einer sehr langen, frühen geschichte, angefangen 1901 als gospel, dann wurde es zum《schlüsselsong der US-bürgerrechtsbewegung, schliesslich bekanntester protestsong. Pete Seeger sang es 1963 in der carnegie hall, berühmt seit Joan Baez 1963 vor 300.000 zuhörern sang – seitdem wird das Lied mit Joan Beaz assoziiert – es wurde ihr song 》[ siehe geschichte des songs WIKI ].

Schreibe eine Antwort zu diespringerin Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.