6 Kommentare Gib deinen ab

  1. What I especially love about this image is that it could almost be a street in my city, half-way across the world. You have captured the Ur-City.

    1. diespringerin sagt:

      How wonderful, thank you! Yes, I always think though so different we are not so different after all, and places are our mirror, in a way or other.. 💗🌎🌍🌏🙏

  2. sori1982 sagt:

    Ein kalter Februartag, aber die Sonne wärmt.
    Und ich überlege, wo das Bild entstanden sein könnte… ist das irgendwo im 14. Bezirk bei der Ameisgasse? Bitte um Entschuldigung, aber ich mag die ungewollten Bilderrätsel.

    Liebe Grüße!

    1. diespringerin sagt:

      Oh, du hast keine Ahnung, wieviel Spaß mir dieses Rätselraten bereitet :)! Du kennst Wien wie deine Westentasche! Dieses Bild wurde geschossen auf den Stufen der Unterführung zur Einwanggasse im 14. Bezirk, und ja, dort endet die Ameisgasse, mündet sie in die Karlingergasse …. Herzliche Grüße zurück, chapeau!

  3. Wie machst du das? Sogar bei deinen Aufnahmen von plakatgesäumten Straßen finde ich was Schönes – oder ist das die Wiener Luft, die alles in leichtes Rosé taucht?
    Grüße vom 🕷 🕸 – Sabine

    1. diespringerin sagt:

      Ach ich weiß nicht… Es ist vermutlich diese eine geheime Zutat… Diese Liebe zur Welt, egal wie chaotisch, unvollkommen, unbedeutend sie erscheinen mag, egal, wie oft mich Ihre (der Welt) Zustände an den Rand der Verzweiflung, der Trauer, der Wut, was auch immer bringen, die ich mir nicht mal zu erklären vermag… Danke für deinen wundervollen Kommentar 🙏. Kommt gerade genau richtig an 💗.

Schreibe eine Antwort zu diespringerin Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.