Blüten im Wind

_DSC8530

Man könnte meinen

der Wind spiele neckisch

mit den jungen Blüten.

Ein stürmischer

Geselle,

robuster Sohn

des Wintersturms.

Werden die zarten Pflänzchen,

Töchter des bevorstehenden Sommers,

ihn übersteh’n?

Der Wind

wird gegangen sein,

und auf den Bäumen

werden

Früchte hängen,

eines Tages,

reif und schwer.

Vermutlich Vogelfutter.

Rest dem Boden.

Sei nicht

so romantisch,

Herz.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.