The Private (W)Holiness of Things

_DSC4196 (4)

How very odd to keep feathers
randomly picked up
at some fey moment
of life
in a cupcoard
meant for cups and plates
and glasses
for sweet summer
wines
stones, gifts of a life’s teacher
brought from
oh, Himalayah!
I have the world
not only there
but in my soul
my heart
is an open house
for life
and life
is
love
creativity
its face
shape
language
in countless, eternal
ways

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Erinnerungsstücke die Geschichten von Reisen und schönen Momenten erzählen, die halte ich auch sehr in Ehren.

    Gefällt 1 Person

    1. :o) Kostbare Perlen an der Schnur des Lebens …

      Gefällt 1 Person

    1. Thank you :o) :o) :o) …

      Gefällt mir

  2. I can relate to this. The odd things we pick up and cherish – especially those feathers. (I have them here and there about the house.) Very nicely written! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Thank you so much :o) …. happy to read your lines, they make me smile …

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s