MirrorsWorld

  Ist es nicht wunderbar, wieviele Geschichten diese Welt erzählt? *** Ain’t it wonderful how many stories this world is telling?  

Schattenspringen in New York (5)

Unmöglich, diese Stadt in weniger als zwei Wochen zu erkunden. Unmöglich, eine Auswahl zu treffen. Zu sehr interessierten sie diese Straßen, Parks, Plätze und vor allem: ihre Menschen. Also ließ sie sich – wieder einmal, wie fast immer, wenn sie auf Reisen war – treiben. Sie ging einfach und folgte … ihrer Neugierde. Der Plan,…

Schattenspringen in New York (4)

Sie hatte Gene Roddenberrys Visionen immer geliebt, schon als Kind. Und das Universum einer besseren Welt, das im Laufe der Jahrzehnte der ursprünglichen Serie entstand, ja, das erst recht. Eine Erde, deren Menschheit alle globalen Probleme letztendlich friedlich gelöst hatte, in der die Menschen kein Geld mehr brauchten und voller Respekt den Weltraum erforschten, um dort Welten…

Ein etwas düsteres Wien … / A somehow gloomy Vienna …

Ab- und jenseits der Walzerromantik, weit weg von der Ringstraße und den Palästen, nicht so weit von Schönbrunn, liegt dieser Bezirk, der auch schöne Seiten hat, strahlende, und ebenso weniger strahlende. *** Apart from the romantic famous Waltz, far away from bright, broad Emperor’s streets and ways, though not so far from Schönbrunn Castle, there…

The Amazing Randomness of Things

Beiläufigkeit gewisser Erscheinungen zufällig wahrgenommen weil der Blick grad drauf fällt er hätte auch nach oben gerichtet gewesen sein können Schönheit in allen Dingen und viel mehr das Urteil im Herzbuch geschrieben Mitgefühl der Richter wenn es denn einen geben muss ***