Die einzige Verschwendung ist es nicht zu lieben … / The Only Waste Is Not To Love …

Wir sind hier zu lieben. / We are here to love.

Alles, wirklich alles mit dieser Liebe zu erfüllen. / Everything, really everything to fill with this love.

Uns selbst zu lieben. / To love ourselves.

Uns füllen zu lassen mit dieser Liebe. / To let us be filled with this love.

Liebe zu lernen. / Learn To Love.

Bedingungslos. / Unconditionally.

© Silvia Springer

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. die-wege sagt:

    „da muss man schon erwachsen sein, das ist es wohl, die Prinzessin wird zu Frau, der Prinz zum Mann …“ – das ist die klügste interpretation vom märchen und wohl der tiefere sinn.

    ich habe zwei lieblingsmärchen der Gebr.Grimm: der froschkönig & hans im glück –
    im froschkönig steht die ungezogene, arg undankbare prinzessin für das weibliche rollenverständnis ( im märchen :-o) und der frosch steht für´s durchhalteVERMÖGEN; BAR jeder vernunft, seine frechheit, das leben der prinzessin teilen zu wollen, bloß weil er ihre goldene kugel aus dem brunnen holte. er will sogar in ihr bettlein hinein :-O

    ganz anders Hans im Glück, der gar nicht merkt, daß er andauernd betrogen wird, sogar als ihm zuletzt die steine in den brunnen fallen, ist er vollends glücklich, endlicb befreit zu sein von aller last.

    ich identifiziere mich ganz klar mit Hans im Glück – bloß mit dem unterschied,
    ich machTe mir die welt – ( nicht immer ) – wie es mir gefällt…

    gute besserung ( sagt man so, dabei klingt´s mißverständlich, verbessern? was? ).
    schließlich ist heute nicht der „tag der gesundheit.“

    1. diespringerin sagt:

      … das singt Pippi Langstrumpf auch: wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt … dem Himmel sei Dank für Märchen und brilliante GeschichtenerzählerInnen …

  2. die-wege sagt:

    wieder richtig wohltuend schön bild und worte.
    wirf mich einfach an die wand, wenn ich als verzauberter frosch wiedergeboren werde.

    1. diespringerin sagt:

      Und du hast mich herzlich zum Lachen gebracht im Fieber (liege grade krank darnieder und schwimme-fliege-träume wie das halt so ist wenn man heilt) und dachte, es benötigt eine Frau mit Biss, die sich traut, den Frosch an die Wand zu werfen, im Vertrauen, dass dann der Mann zum Vorschein kommt … und der das dann nicht missversteht … ja, da muss man schon erwachsen sein, das ist es wohl, die Prinzessin wird zu Frau, der Prinz zum Mann …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.