Die Seele der Dinge / The Soul of Things

An diesem Tag ging sie nach Hause mit neuen Bändern fürs Haar. Sie streifte durch überfüllte Kaufhäuser und staunte über all die Dinge, die niemals gebraucht werden würden, während das wirklich Notwendige scheinbar ungesehen in der Leere wartete, geduldig, alles überdauerte. Die Sehnsucht der Seelen.

***

That day she went home with new ribbons for her hair. She wandered through crowded department stores, marveling at all the things that would never be needed, while the truly necessary was waiting unseen in the void, patient, enduring. The yearning of souls.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.