Die Springerin in Kopenhagen / Springerin in Copenhagen (10)

DSC_0053 (3)

Please read English translation below.

Eine Art Nachwort.

Sie begegnete diesem Reiher in Kopenhagen, der sie darauf hinwies, dass in der Ruhe die Kraft und die Balance liegt. Sie nahm das zur Kenntnis. Vielleicht gelang es ihr deshalb, das Geschenk in dem scheinbaren Unglück des Sturzes am Tag ihrer Ankunft in Wien zu erkennen. Dinge passieren. Sie war nicht „schuld“, sie hatte nichts „falsch“ gemacht. Alles war und ist Teil des persönlichen Weges.

An einem anderen Tag viele Wochen später verlor sie während eines Spaziergänge im Wald ihren Schlüsselbund. Sie bemerkte den Verlust erst, als sie das Haustor aufsperren wollte. Sie ging den ganzen Weg, den sie zuvor gegangen war, noch einmal. Als sie sich einem Platz, an dem sie Stunden zuvor unter den Bäumen ihre Seele hatte baumeln lassen, näherte, hob sie den Blick und sah einen Reiher in völliger Ruhe und absolutem Gleichmut an ihr vorbeigleiten. Er kam aus der Richtung, wo sie hoffte, ihren Schlüssel wieder zu finden. Dort wartete er tatsächlich auf sie.

***

A kind of an epilogue.

She met this heron in Copenhagen, who pointed out to her that strength and balance lies in peace and quietude. Maybe that’s why she was able to recognize the gift in the apparent misfortune of the fall she experienced later on her arrival in Vienna. Things happen. She was not „to blame“, she had done nothing „wrong“. Everything was and is part of the personal path.

On a day many weeks later, during one of her walks in the forest, she lost her key. She didn’t notice the loss until she wanted to unlock the front door. She walked all the way again that she had walked before. As she approached one of her resting places where she had chilled her soul hours earlier, she raised her eyes and saw a heron gliding past her in complete calm and absolute equanimity. He came from the direction where she hoped to find her key again. There indeed it was waiting for her.

© Silvia Springer

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Der Zufall wollte es so 🙂

    1. diespringerin sagt:

      Tja, wo ein Wille ein Weg 😊☺️…

  2. Art of Arkis sagt:

    Liebe Silvia, das spricht für sich.

    1. diespringerin sagt:

      Gell? 😊

    2. diespringerin sagt:

      Gell?

  3. dwege sagt:

    wundervolle beGEHung

    1. diespringerin sagt:

      Ja, das war es wirklich 😊…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.