Margaritas!

DSC_0255b

Das Elote Cafe war – wie immer – gut besucht, sie mussten mit langen Wartezeiten rechnen. Ihr Gefährte machte sich auf, Margaritas zu besorgen, während sie auf der Terasse saß und auf das Hotelgelände blickte. Es war wie in einem dieser amerikanischen Filme. Schöne und reiche Menschen tummelten sich um den Swimmingpool. Vermutlich auch ein paar nicht so reiche Menschen (wie sie selbst, nicht wahr?). Die Temperatur war jetzt angenehm, ebenso die Musik, die aus den Lautsprechern tönte.

Die Margaritas schmeckten köstlich. Sie stiegen ihr zu Kopf und ließen sie über das ganze Gesicht grinsen wie ein glückliches Honigkuchenpferd. Sie wurden schneller aufgerufen als erwartet. Das Essen war köstlich, die Umgebung glamourös. Sie sah von ihrem Platz aus die umliegenden Berge, die Sonne ging langsam unter und tauchte die Landschaft in rotgoldenes Licht. Es war beängstigend schön, alles.

Am nächsten Tag geschah es, dass sie beim Downloaden der neuesten Fotos jene des Vortages überspielte. Lediglich die Sonnenschirmreflexionen blieben erhalten. Tja. So etwas geschieht (wenn die neue Kamera noch nicht so vertraut ist ….) .

Gut, dass Erinnerungen nicht so einfach überspielt werden konnten.

***

The Elote Cafe was well visited – as always. Her companion set out to get margaritas while she sat on the terrace and looked out over the hotel grounds. It was like one of those American movies. Beautiful and rich people romped around the swimming pool. Probably also a few not so rich people (like herself, right?). The temperature was pleasant now, as was the music coming from the speakers.

The margaritas tasted delicious. They went to her head and made her smile like a happy gingerbread horse all over her face. They were called faster than expected. The food was delicious, the surroundings glamorous. She saw from her place the surrounding mountains, the sun slowly set and dipped the landscape in red-golden light. It was scary beautiful, everything.

The next day, when downloading the latest photos, she overplayed those of the previous day. Only the parasol reflections were preserved. Well. This happens (if the new camera is not yet so familiar ….).

How good that memories can’t be so easily overplayed ….

© Silvia Springer

 

 

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. diespringerin sagt:

    🙃

  2. Tempest sagt:

    Ja, natürlich. Ich kann mir nur aus meiner Sicht vorstellen, wie ärgerlich das ist.

  3. diespringerin sagt:

    Ja. Genauso ist es 😊❤️.

  4. diespringerin sagt:

    War es. Und das mit den Fotos,, natürlich ein wenig ärgerlich, aber es soll nix Schlimmeres passieren. 😊🙃

  5. Ulli sagt:

    Was bleibt sind (vielleicht) mehr ide Bilder auf der inneren Festplatte als auf der äußern …
    herzliche Grüße vom Berg an die Stadt, Ulli

  6. Tempest sagt:

    Das klingt traumhaft (bis auf des Löschen der Fotos)!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.