Zwilling / Twin

Please find English translation below

Sie saß am Fluss des Lebens, mit der Sonne im Rücken, der Schatten, den sie warf, war lang. Er würde am Ende des Tages mit der Nacht verschmelzen. Wenn sie am nächsten Morgen am selben Ufer säße, läge der Schatten hinter ihr, im taufeuchten Gras. Und doch wäre er da, treu wie ein ungeborener Zwilling, immer an ihrer Seite, an ihren Fersen, aber niemals Last, vielmehr Geschenk.

***

She sat at the river of life, feeling the sun on her back with her long shadow thrown on water’s surface. It would melt into night’s dark velvet at the end of the day. If she sat on that same shore again the next morning shadow would be behind her, in dewy grass. But it would be there, as faithful as an unborn twin, always at her side, at her heels, never a burden but a gift.

IMG_20190915_161422 (4)

© Silvia Springer

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. TeggyTiggs sagt:

    …der Schatten enthält Wahrheit, manchmal mehr Wahrheit, als dem Licht gefällt…

    1. diespringerin sagt:

      Und doch ist es das Licht, das den Schatten offenbart. Unser Bewusstsein verweigert manchmal Einsicht. Ist vermutlich auch ok. Alles zu seiner Zeit….. Oder so…..

  2. Ulli sagt:

    Nicht alle mögen ihren Schatten 😉
    (pssst … ich schon 🙂 )
    herzliche Grüsse vom Berg in die Stadt
    Ulli

    1. diespringerin sagt:

      Wieder was gemeinsam :o) … und es gibt Schatten und Schatten … herzlichen Gruß aus einem spätsommerlichen Wien …. Silvia

      1. Ulli sagt:

        ja genau, ich meinte beide oder alle diese Schatten …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.