6 Kommentare Gib deinen ab

  1. dwege sagt:

    wenn ich reisen kann, oft umsteigen auf bahnhöfen und u-bahn, ist mir diese Andere Welt eher eine inspiration als shopping center, die alle nach dem gleichen muster funktionieren, europaweit, weltweit. schön scheußlich kann eher lebendige vielfalt der menschen enthalten als sterile baukasten-systeme.

    1. diespringerin sagt:

      Wir sind ja immer mit einem Fuß in der einen, mit dem anderen in der anderen Welt … wenn man sich traut, sie wahrzunehmen, zu sehen, zu fühlen, zu hören …. Lebendigkeit macht manchen- vielen, vermutlich sogar den meisten, aber ich hoffe, ich irre mich darin -mehr Angst als der Tod, vor dem sie sich zu fürchten glauben …

      1. dwege sagt:

        ich denke, du irrst dich, was den meisten angst macht, ist ein ägstigen vor allzu fremdem, völlig unbekanntem, kaum vergleichbar mit der todesangst und der angst vor dem sterbeprozess.

      2. diespringerin sagt:

        Naja, Lebendigkeit bedeutet ja, sich stets neuem und unbekannten zu stellen… Das meinte ich… Aber Irrtum ist möglich,… 🙃

      3. diespringerin sagt:

        Dokie 🙃

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.